Artikel zum Thema Guidelines

Mundpropaganda, Empfehlungsmarketing, WoM

Mundpropaganda – Wie die persönliche Beziehung darüber entscheidet, mit wem wir positive oder negative Erfahrungen teilen

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass die Beziehung, die wir zu den Menschen haben, mit denen wir Informationen und persönliche Erfahrungen via Mundpropaganda teilen, einen wesentlichen Einfluss darauf nimmt, ob wir positive oder negative Erfahrungen mit ihnen teilen.

B2B Social Networking

Social Media im B2B-Marketing

Facebook ist im B2B-Umfeld nicht immer der beste erste Schritt in Richtung Social-Media-Erfolg. Wir zeigen Ihnen, welche Social Media-Grundlagen jedes B2B-Unternehmen mit geringem Aufwand und Risiko testen kann.

Express-Käufe – Die Online-Variante von: “Soll ich’s Ihnen schon zur Kasse bringen?”

Nach einer langen Pause geht es weiter in meinem Blog. Die hilfsbereite Verkäuferin eines Bekleidungsgeschäfts hat mich letztens auf eine Idee gebracht. Die hilfsbereite Verkäuferin Jeder kennt das. Die Einkäufe, bei denen man “nur mal schauen wollte” oder bei denen man “wirklich nur schnell eine einfache Bluse braucht”. Mit der einen gesuchten Bluse und vier…

Weiterlesen →

Display Advertising und Retargeting: Tipps zur Gestaltung von Online-Werbemitteln

Vor längerer Zeit habe ich einen Artikel zum Thema “Werbemittel-Briefing” geschrieben, zu dem nun ein Update fällig war. In meinem alten Artikel habe ich mich rein auf die Gestaltung von Bannern – nicht aber auf deren Einsatz – konzentriert. Warum das Umfeld und der Zweck, mit dem ich bestimmte Online-Werbemittel schalte, in entscheidendem Maße bestimmen sollten,…

Weiterlesen →

EPC-Rechner: Wann lohnt sich ein Partnerprogramm für Affiliates?

Viele Affiliates suchen sich ihre Merchants nach inhaltlichen Gesichtspunkten aus und stellen per Trial-und-Error-Verfahren fest, ob sich die Partnerschaft lohnt. Sicher ist die thematische Nähe der Angebote des Merchants zur Affiliate-Webseite immer eine Grundvoraussetzung, dennoch gibt es ein paar Orientierungshilfen, die das Affiliate Business leichter planbar machen. Dazu gehört z.B. der EPC bzw. der EPHC.

Nach oben