Beratungsansatz

Bei der Strategieentwicklung verfolgen wir üblicherweise den folgenden Ansatz.

Ansatz

Jedes Unternehmen ist einzigartig und somit auch seine Geschäftsprozesse und die Maßnahmen, die am besten geeignet sind, den maximalen Umsatz unter Einhaltung gewisser Rentabilitätsziele zu erreichen.

Umsatz- und Rentabilitätsziele, Zielgruppenpräferenzen, Branche, Markenbekanntheit und viele weitere Kriterien sind dafür ausschlaggebend, welche Maßnahmen für Sie und Ihr Unternehmen die richtigen Maßnahmen sind.

So kann beispielsweise die Suchmaschinenoptimierung für manche Unternehmen von zentraler Bedeutung im Rahmen der Kundengewinnung sein, die ein bekanntes Produkt anbieten, das ihre potenziellen Kunden bereits kennen und kaufen möchten.
Bieten Sie jedoch ein Produkt an, das zwar die Probleme Ihrer Zielgruppe löst, aber noch nicht als solches bekannt ist, ist es essenziell für Sie, Ihre potenziellen Kunden durch weitere Maßnahmen auf sich aufmerksam zu machen, um Ihre Reichweite und Ihre Bekanntheit zu steigern und neue Kunden für sich zu gewinnen.

Ebenso sollte die mobile Optimierung mittlerweile zum Standard erfolgreicher Webseiten gehören. Haben Sie jedoch eine mobil schlecht optimierte Seite und müssen zusätzlich Ihren Umsatz vervielfachen, wird die mobile Optimierung allein nicht ausreichen, sondern zusätzliche Maßnahmen zur Umsatzsteigerung sind notwendig.

Aus diesem Grund werden wir immer zunächst anhand Ihrer Ausgangssituation ermitteln, welche Maßnahmen für Sie erfolgversprechend sein können, um im Anschluss die passende Strategie zu entwickeln. – Dabei ist völlig unerheblich, ob Sie z.B. Ihre gesamten Marketing- oder E-Commerce-Prozesse oder nur die Aktivitäten zur Neukundengewinnung optimieren wollen.

Vorgehensweise

1. Analyse des IST-Zustandes

Im ersten Schritt wird der Status Quo erhoben, um darauf aufbauend eine Strategie zu entwickeln. Wir verschaffen uns einen Überblick über die aktuellen Stärken, Schwächen und Potenziale Ihrer bisherigen Marketing- bzw. E-Commerce-Strategie.

2. Bestimmung der Ziele

Wenn der Budgetrahmen gesetzt und realistische Ziele festgelegt werden, können die Potenziale im folgenden Schritt besser bewertet und priorisiert werden.

3. Identifikation relevanter Maßnahmen

Aus der Anfangsanalyse lassen sich oft schon Potenziale erahnen, die jedoch beim direkten Vergleich von Aufwand und Ertrag große Unterschiede aufweisen können. In diesem Schritt werden die Maßnahmen bestimmt, die Bestandteil Ihrer neuen Strategie werden sollen.

4. Strategieentwicklung

In Abhängigkeit von Ihren Zielen wird nun geplant, über welchen Zeithorizont und mit welchem Budgeteinsatz die zuvor ausgewählten Maßnahmen getestet bzw. umgesetzt werden sollten.

5. Aufsetzen von Controlling-Mechanismen

Damit Sie einen transparenten Überblick über die Performance Ihrer zukünftigen Maßnahmen haben und eine Entscheidungsgrundlage für das Planen und Steuern zukünftiger Maßnahmen haben, werden nun – vor der Umsetzung – Controlling-Mechanismen implementiert, die Ihnen das ermöglichen.

6. Umsetzung

Gern unterstützen wir Sie bei der Umsetzung Ihrer Strategie und bei der Auswahl passender Dienstleister und Mitarbeiter. Durch Schulungen Ihrer Mitarbeiter helfen wir Ihnen auf Wunsch, internes Wissen aufzubauen, um Ihre neue Strategie langfristig erfolgreich umzusetzen.

Nach oben